Digitales Gleislagemesssystem

MessReg CLS überzeugt durch digitale Gleislagemessung auf Basis einer echten 10m-Sehne. Dank dieser Sehnenlänge sind sehr genaue und zuverlässige Messdaten garantiert. Das Messergebnis entspricht so in besonderem Maße der Gleisrealität und ist weniger die Folge reiner Daten-Extrapolation (wie etwa bei Messgeräten mit kurzen Sehnen).

MessReg CLS ist sehr variabel einsetzbar. Die Messsehne aus verwindungssteifem Karbon ist modular aus 5 Segmenten á 2 m aufgebaut. Auf diese Weise lässt sich das Messsystem neben der typischen 6:4-Teilung auch mit anderen Sehnenlängen und -aufteilungen betreiben. Selbst der Einsatz ganz ohne Sehne (dann als kompaktes, fahrbares Spur- und Querhöhenmessgerät) ist möglich.

Das Messsystem erfasst automatisch und kontinuierlich alle relevanten Gleislageparameter. Diese werden sowohl grafisch als auch nummerisch in Echtzeit angezeigt und gespeichert. Darüber hinaus kann der Anwender jederzeit Bemerkungen zum Gleiszustand eingeben und positionsgenau erfassen.

Dank seines modularen Geräte-Designs ist MessReg CLS innerhalb weniger Minuten auf-/abgebaut. Grundsätzlich genügt dafür, ebenso wie für den Messbetrieb, eine einzige Person.


Leistungsmerkmale :

+
Kontinuierlich, digitales Messen
(automatische Datenerfassung alle 2 bzw. 250 mm)
+
Anzeige der Gleislageparameter in Echtzeit
+
Variable Karbon-Sehne bis max. 10 m Länge
(in symmetrischer oder asymmetrischer Teilung
+
Flexibler Einsatz
Ausgelegt für 3 Spurweiten (1000 / 1067 / 1435 mm)
+
Modulares Geräte-Design
(einfacher Transport und Aufbau) 
+
Outdoor-Notebook "MPC" mit Touch-Screen

Messparameter :

> Spurweite  
> Querhöhe  
> Verwindung
> Längsneigung (Gradienten-Pfeilhöhe)
> Richtung (Pfeilhöhe)
> Weg



Impressum